Feste & Feiern

Wer gerne feiert und kulturelle Veranstaltungen besucht, der ist in unserer Gemeinde genau richtig. Egal, ob die Feste von den örtlichen Vereinen oder der Gemeinde selbst organisiert werden, für gute Unterhaltung ist immer bestens gesorgt. Besuchen Sie doch die ein oder andere Veranstaltung und überzeugen Sie sich selbst davon.

© Johanna Blum

Dorffest

Alle zwei Jahre findet am 1. Wochenende im Juni das Adelsdorfer Dorffest auf dem Marktplatz und im Schlossgarten statt. An zwei Tagen sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie alle Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern herzlich eingeladen, einige schöne Stunden in unserer Gemeinde zu verbringen. Die örtlichen Vereine und Organisationen bieten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik und verschiedenen Darbietungen sowie vielen leckeren Köstlichkeiten. Das nächste Dorffest findet im Jahr 2017 statt.

© Johanna Blum

Adelsdorfer Schlossweihnacht

Das Adelsdorfer Christkind eröffnet immer am 1. Adventswochenende zusammen mit seinen Engelchen die Adelsdorfer Schlossweihnacht. Im wunderschönen Ambiente des Adelsdorfer Schlossgartens bieten die örtlichen Vereine, Organisationen und Kindertagesstätten allen Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik und verschiedene Darbietungen sowie leckere Köstlichkeiten.

©Aascher Kerwasburschen

Kirchweihen

Eigentlich ist die jährlich begangene Kirchweih eine Erinnerung an den Tag der Kircheneinweihung. Allerdings nahm im Lauf der Zeit  der jahrmarktmäßige Charakter des Festes immer mehr zu. Außer Schmausen, Trinken und Tanzen in dortigen Wirtshäusern stehen bestimmte Bräuche im Mittelpunkt. So wird ein "Kerwabaum" aufgestellt. Oft "gräbt" man auch die Kerwa aus oder ein (ein verstecktes Bierfass). Unterm Kirchweihbaum wird der "Betzn" (Schaf) rausgetanzt oder der "Göga" geschlagen (ein symbolisches Hahnenschlagen auf einen Maßkrug mit verbundenen Augen).

Kirchweih Adelsdorf am dritten Sonntag im Oktober

Am 26. Oktober 1909 wurde die St. Stephanus-Kirche vom Erzbischof Dr. Friedrich Philipp v. Abert eingeweiht. Der Adelsdorfer Kirchweihtermin ist seit 1938 traditionell auf den 3. Sonntag im Oktober festgelegt, also vorher ("Allerweltkirchweih").
Der jahreszeitlich späte Zeitpunkt hatte früher Vorteile: Die bäuerliche Arbeit drängte weniger, die Wintersaat war meist in die Erde gebracht und erzielter Erlös für die Ernte begünstigte unbeschwertes Feiern.

Kirchweih Aisch am ersten Sonntag im August

Der Zeitpunkt für die Kirchweih richtet sich nach dem Fest des Kichenpatrons Laurentius. Termin ist der erste Sonntag im August.

Seit einigen Jahren organisieren die "Aascher Kerwasburschen" ein abwechslungsreiches Programm.

Kirchweih Neuhaus am zweiten Sonntag im September

Der Neuhauser Kirchweihtag wurde seit alters in der Zeit des "Kreuzerhöhungstages" gefeiert und war einer der drei kaiserlich privilegierten Jahrmarkstage. Heute ist der Termin dafür der 2. Sonntag im September.

Kirchweih Weppersdorf am letzten Sonntag im September

Am 27.09.1925 weihte der H.H. Geistliche Rat Anton Krümmer die neu erbaute Kapelle ein. Seit damals begeht das Dorf die Kirchweih am letzten Sonntag im September.