Förderprogramm für PV-Dachflächenanlagen, Balkon-Photovoltaikanlagen und Stromspeicher

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 11.08.2021 eine Zuschussrichtlinie zur Förderung von PV-Anlagen undStromspeicher beschlossen.

Bei der Eindämmung des Klimawandels kommt auch den Kommunen eine besondere Verantwortung zu, da hier ein Großteil der Treibhausgase produziert werden. Die Gemeinde Adelsdorf möchte mit diesem Zuschussprogramm einen Beitrag zur Reduzierung des Treibhausgasausstoßes leisten.Gefördert werden die Neuerrichtung von fest installierten Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung, Balkon- (Stecker-)Photovoltaikanlagen und Stromspeicher. Unser Ziel ist, dass möglichst wenig Energie durch die Netze geleitet wird, umdiese zu entlasten. Mit dem Förderprogramm soll zudem ein Anreiz zur Zwischenspeicherung geschaffen werden, damit dieerzeugte Energie an dem Ort verbleibt, an dem sie verbraucht wird.

Die Voraussetzungen für die Zuschussgewährung entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Tanja Großkopf Tel.: 09195/9432-184.

Ihren Antrag auf Gewährung eines Zuschusses senden Sie bitte an klimaoffensive@adelsdorf.de.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.