Es geht Schabbes ein - Das Leben in einer Landjudengemeinde - Tourismusverein "Karpfenland Aischgrund"

  • Schloss Adelsdorf
  • Kultur
  • Vorträge

 

Mehr als ein halbes Jahrtausend lang lebten Juden im Aischgrund und prägten das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben mit. Im 19. Jahrhundert war ein Drittel der Adelsdorfer Bevölkerung jüdischen Glaubens. Es gab eine Synagoge, ein Ritualbad und einen Friedhof. Adelsdorf war Heimatort bedeutender Rabbiner. Begeben Sie sich mit Karpfenland-Gästeführerin Christiane Kolbet auf Spurensuche nach der einst blühenden jüdischen Gemeinde, lernen Sie die einst ansässigen Familien kennen und nehmen Sie Einblick in jüdische Religion und Gebräuche.

 

Veranstalter
Tourismusverein "Karpfenland Aischgrund"
Veranstaltungsort
Schloss Adelsdorf
Kosten
8,- €
Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen