Sprungziele

Förderprogramm für PV-Dachflächenanlagen, Balkon-Photovoltaikanlagen und Stromspeicher

Aktuelles zum gemeindlichen Förderprogramm Photovoltaikanlagen

Das gemeindliche Förderprogramm für PV-Dachanlagen/Batteriespeicher und steckerfertigen Balkonsolaranlagen wurde mit über 150 genehmigten Anträgen und mit einer Gesamtfördersumme von 109.495,00 € erfolgreich angenommen.

Der Gemeinderat hat beschlossen das Förderprogramm zum 31.10.2022 bis auf weiteres auszusetzen.

Die Bundesregierung hat die Einspeisevergütung und damit die Wirtschaftlichkeit von PV-Eigenverbrauchsanlagen deutlich verbessert.  So erhalten Einspeise-Anlagen bis 10 kWp 8,2 Cent pro kWh. und Anlagen die größer als 10 kWp 7,1 Cent pro kWp für jede ins öffentliche Netz eingespeiste kWh.

Alle bis 31.10.2022 eingegangenen Anträge, werden nach der aktuellen Richtlinie geprüft und bei erfüllten Fördervoraussetzungen bewilligt, eine Auszahlung findet nach Haushaltsbeschluss statt.

Die Voraussetzungen für die Zuschussgewährung entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Tanja Großkopf Tel.: 09195/9432-184.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.