Bauhof

© Gemeinde Adelsdorf

Aus dem Bauhof der Gemeinde Adelsdorf wurde Anfang 2015 ein optimierter Regiebetrieb als Dienstleister. „Nomen est Omen“ – Wirtschaftlichkeit und Effizienz als Forderungen, Transparenz und Wettbewerb als Ziel! Betriebswirtschaftliche Methoden und Steuerungsinstrumente sind die Grundlagen und Werkzeuge, anhand derer Strukturen die Abläufe im Bauhof analysiert und optimiert werden sollen.

Mit dem Schadensmelder können Sie uns helfen, Schäden und Missstände zu erkennen und unverzüglich zu beheben.

Betriebsstruktur

Mit seinen derzeit 12 Mitarbeitern übernimmt der Bauhof eine Vielzahl von Aufgaben in unserer Gemeinde.

Die Organisation von Bauhofleistungen mit Planung, Kalkulation, Angebotseinholung, Bestellung, Überwachung und Abrechnung wird im Bauhofbüro von einer Mitarbeiterin und dem Bauhofleiter übernommen.

Die vier Mitarbeiter des Grünbereiches sind in erster Linie für die Reinigung und Pflege der Grünflächen, Baumfäll- und Unterhaltsarbeiten, Aufräum- und Entrümpelungsarbeiten und Winterdienst zuständig.

Das Aufgabengebiet der sechs Mitarbeiter im Hoch-/ Tiefbau beinhaltet neben sämtlicher Unterhaltsarbeiten im Straßenbereich auch Erdarbeiten im Kanal- und Wasserversorgungsnetz. Ebenso erledigen sie eine Vielzahl anderer Hochbautätigkeiten sowie Winterdienst.

In der Bauhofwerkstatt ist ein KFZ-Meister für den gesamten Fuhrpark, Maschinen- und Gerätebestand sowie das Bauhoflager zuständig. Auch er wird im Winterdienst eingesetzt.

Durch die große Flexibilität der Mitarbeiter ist es jederzeit möglich, sie in den anderen Arbeitsbereichen ein zu setzen und somit die Arbeitsabläufe zu optimieren.

Aufgaben der Bauhofverwaltung

Folgende Aufgaben gehören in den Tätigkeitsbereich der Bauhofverwaltung.

  • Allgemeine Büroorganisation
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Auftragswesen
  • Lagerwirtschaft
  • Einkauf und Vertrieb
  • Controlling
  • Personalverwaltung

Sämtliche Arbeiten werden in einem computergestützten Bauhofprogramm erfasst, dokumentiert und abgerechnet (intern wie extern). Die Daten aus der Leistungserfassung und Kostenberechnung sorgen für Kostenoptimierung, Transparenz bei der Entscheidungsfindung, sowohl bei der Haushaltsplanung als auch bei der Budgetüberwachung, und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Effektivität.

Aufgaben des Bauhofes
  • Aufräumungs- und Entrümpelungsarbeiten
  • Aufstellen und Unterhaltsarbeiten von Papierkörben und Hundetoiletten
  • Asphaltierungsarbeiten mit Heiß- und Kaltasphalt
  • Ausbaggern von Gräben
  • Baumpflanzarbeiten, Baumpflegearbeiten und Baumfällarbeiten
  • Beheben von Kanalrohrbrüchen
  • Erd- und Asphaltierungsarbeiten bei Schieberaustausch und Wasserrohrbrüchen und -hausanschlüssen
  • Erstellen von Kanalhausanschlüssen
  • Geländer- und Zaunneuerstellungen
  • Humusierungs- und Säharbeiten an Grünflächen
  • Maler-, Maurer- und Verputz- sowie Trockenbauarbeiten
  • Markierungsarbeiten auf Verkehrsflächen
  • Materialbesorgung- und entsorgung
  • Montagearbeiten
  • Pflasterflächen erstellen
  • Rasenschnitt
  • Reinigungs- und Pflegearbeiten
  • Rodungsarbeiten
  • Spielgeräteneuaufstellung und Spielplatzunterhaltsarbeiten
  • Unterhaltsarbeiten an Banketten, Regeneinläufen und Schachtdeckeln
  • Verkehrsschilderneuaufstellung und -austausch
  • Verkehrssicherungsmaßnahmen an Baustellen und bei Veranstaltungen
  • Winterdienst
  • Sonstige anfallende Tätigkeiten
Arbeitsgebiete des Bauhofes
  • Baumkataster
  • Erddeponie und Lagerplatz
  • Fuhrpark, Maschinen und Geräte
  • Gräben und Grünflächen
  • Erdarbeiten im Kanalnetz und an Wasserversorgungsleitungen
  • Liegenschaften der Gemeinde wie Kindergärten, Kindertagesstätten, Rathaus, Schloss, Aischgrundhalle, Grund- und Mittelschule, Schwimmhalle, Schul- Sportanlage, Heimatmuseum, Fischereimuseum, Feuerwehren, Friedhof, Wasserwerk und Kläranlage
  • 16 Spielplätze, 5 Bolzplätze, ein Bewegungspark und eine Skaterbahn
  • Straßennetz mit ca. 65 km samt Straßenbegleitgrün sowie Wälder, Wege, Wiesen und Äcker
  • Veranstaltungen
  • Winterdienst
Der Fuhrpark
  • 1 LKW 18 t mit Ladekran
  • 1 LKW 7,5 t
  • 1 Bagger 10 t
  • 1 Multifunktionsfahrzeug
  • 1 Radlader
  • 1 Deutz-Allradschlepper
  • 2 Transporter
  • 1 Pick Up
  • diverse Anhänger
  • sowie Kleingeräte
Einrichtungen im Bauhof
  • Fahrzeughalle
  • Lagerhalle mit Fahrzeugen und Material
  • Schilderlager
  • Schlosserei und Materiallager
  • Waschhalle
  • Werkstatt
  • Schüttboxen
  • Streusalzlagerhalle
  • Hackschnitzelheizung mit Bunker
  • Büro
  • Sozialräume

Bauhof der Gemeinde Adelsdorf

Hauptstraße 39, 91325 Adelsdorf
09195/9432-145
09195/9432-245

Bauhof Adelsdorf – Technische Verwaltung Karin Frey

Hauptstraße 39, 91325 Adelsdorf
09195/9432-149
09195/9432-249
E-Mail senden