Beauftragte des Gemeinderates

Der Gemeinderat kann fachliche qualifizierte Bürgerinnen und Bürger als Beauftragte für ein spezifisches Themengebiet bestellen. Die Beauftragten beschäftigen sich intensiv mit Fragestellungen rund um die betreffende Zielgruppe und setzen sich im Gemeinderat für deren Interessen ein. 

Die Beauftragten sind ehrenamtlich tätig und haben beratende Funktion im Gemeinderat.

Der Gemeinderat Adelsdorf hat folgende gemeindliche Beauftragte bestellt:

SENIORENBEAUFTRAGTER

Zum Seniorenbeauftragten und gleichzeitig zum Vorsitzenden des Seniorenbeirats wurde mit Beschluss des Gemeinderates Herr Peter Brosch bestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite „Für unsere Senioren”.

Seniorenbeauftragter und Vorsitzender Seniorenbeirat - Brosch Peter

BEHINDERTENBEAUFTRAGTE

Zur Behindertenbeauftragten wurde mit Beschluss des Gemeinderates Frau Gabriele Kullmann bestellt. 

Weitere Informationen finden Sie unter: „Angebote für Menschen mit Behinderung”

Behindertenbeauftragte – Gabriele Kullmann

RADEWEGENETZBEAUFTRAGTER

Foto: Spörlein (NR)

Seit Mai 2017 ist der 1. Vorsitzende des Radsportclub RSC Adelsdorf, Gert de Groot, nun auch offiziell der Radewegenetzbeauftragte der Gemeinde Adelsdorf.

Zu seinen ehrenamtlichen Aufgaben gehören die Überprüfung der Beschilderung, des bauliches Zustands von Querungsstellen an Radwegen und -routen ebenso wie die Überprüfung von Radfahrerführungen an kritischen Knotenpunkten. Zudem wird er die Gemeinde bei der Planung von Straßenneubau- und umbaumaßnahmen unterstützen und Vorschläge zur Erstellung eines gemeindlichen Radroutennetzes machen. Er nimmt zudem die Wünsche, Anregungen und Mängel aus der Bevölkerung zum Radfahrverkehr auf und leitet diese an die Verwaltung weiter. Sie erreichen Herrn de Groot auch direkt per E-Mail unter fahrrad(at)adelsdorf.de.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Ausflugszielen unter dem Punkt „Rad- und Wanderwege”.

Radwegenetzbeauftragter Gert de Groot

WANDERWEGEBEAUFTRAGTER

(c) Gabi Kullmann

Im Frühjahr 2020 startete Herr Claßen unter Anleitung des Fränkischen Albvereins mit der Kennzeichnung des Wanderwegenetzes rund um Adelsdorf.
Diese Arbeiten sind schon weit fortgeschritten und werden im Frühjahr 2021 von ihm abgeschlossen.

Zu seinen ehrenamtlichen Aufgaben gehören neben der Markierung der Wege und der Ausbesserung der bestehenden Markierung die Begehung der Wege und Prüfung auf deren Sicherheit. Gemeinsam mit dem Bauhof konnten so schon einige Verbesserungen vorgenommen werden.

Herr Claßen wird ab dem Frühjahr 2021 zu gemeinsamen Wanderungen einladen .
Selbstverständlich freut er sich über Wünsche und Anregungen zur Verbesserung und Erweiterung des Wanderwegenetzes. 
Sie erreichen Herrn Claßen auch direkt unter hpeter.classen@gmail.com

Wanderwegebeauftragter Peter Claßen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.