Heiraten bei uns

Ihre Standesamtliche Trauung – etwas Besonderes für den wichtigsten Tag im Leben

Foto: Gemeinde Adelsdorf
Foto: www.sebastianfreiler.com
Foto: Gemeinde Adelsdorf
Foto: Gemeinde Adelsdorf
Foto: www.sebastianfreiler.com
Foto: Gemeinde Adelsdorf
Foto: Gemeinde Adelsdorf

Die standesamtliche Trauung ist für die Brautpaare der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Galt die standesamtliche Trauung früher als Anhängsel der kirchlichen Trauung, hat sie heute einen viel höheren Stellenwert erhalten. Viele Paare wollen ihre standesamtliche Trauung in einem besonderen Ambiente durchführen lassen.

Beim Standesamt Adelsdorf ist dies möglich!

In der Gemeinde Adelsdorf finden die standesamtlichen Trauungen im Bibraschen Schloss statt. Der Eingang des Schlosses befindet sich in der Hauptstraße in Adelsdorf. Nachdem man durch das Eingangstor den Schlosshof erreicht, gelangt man durch den im Jahr 1614 erbauten Treppenturm in den Wappensaal, der als festlicher Rahmen für die standesamtlichen Trauungen dient.

Im neu angelegten Schlossgarten finden Sie für Ihre Hochzeitsbilder viele schöne Motive. Weitere Impressionen vom Schloss finden Sie auch auf der Homepage und in der Information der Schloßstiftung.

Nähere Informationen über die bürokratischen Schritte vor der Trauung sowie den zuständigen Sachbearbeiter bei der Gemeinde Adelsdorf erhalten Sie in unseren Anliegen A-Z im Punkt „Eheschließung (Anmeldung)”

Bitte beachten Sie bei Ihrem Aufenthalt im Schlossareal auch die Hausordnung der Schlossstiftung.

Empfang und Feiern im Anschluss
Heiraten am Wochenende
Information zur Verarbeitung Ihrer Daten im Standesamt

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.